GfM AG

 

Amerikanische Unternehmen werden sprichwörtlich häufig in der Garage gegründet – deutsche Unternehmensgründungen beginnen wohl oft im Arbeitszimmer eines Einfamilienhauses. So ähnlich war es auch bei der GfM Gesellschaft für Managementberatung. Genauer gesagt am 26. Mai 1998, noch unter der Firmierung GfM Gesellschaft für Mittelstandsberatung und in der Rechtsform der „kleinen“ Aktiengesellschaft.

Zu den Gründungsvorständen gehörten Herr Thomas Haupt und Herr Dr. Klaus Körmeier, beide zuvor beschäftigt bei der DATEV eG in Nürnberg. Herr Haupt ist Geschäftsführer der GfM Gesellschaft für Managementberatung. Herr Dr. Körmeier ist mittlerweile Vorstandsvorsitzender der BlueBridge Technologies AG.

Natürlich gab es auch Investoren, die von der Idee überzeugt waren. Neben den beiden Vorständen und privaten Investoren war es in der Gründungsphase die Volksbank Magdeburg eG, die ihre Anteile Ende 2000 veräußerte. Heute ist die GfM Gesellschaft für Managementberatung AG mehrheitlich ein inhabergeführtes Unternehmen, unabhängig und ohne institutionelle Beteiligungen.

Peter Ferdinand Drucker hatte Recht, als er sagte: „Kein junges Unternehmen schreibt in den ersten vier Jahren schwarze Zahlen. Noch nicht einmal Mozart - er hat erst mit vier Jahren angefangen, schwarz auf weiß Noten zu schreiben.“ Und so hat die GfM Gesellschaft für Managementberatung AG ihre ganz eigene Erfahrungskurve durchlaufen müssen. Erfahrungen, die uns positiv geprägt, unsere Marktpositionierung geschärft und unsere Kompetenzen weiter gestärkt haben.

Viele innovative Lösungen haben wir seit unserer Gründung gemeinsam mit unseren Kunden erarbeitet und erfolgreich implementiert. So haben wir beispielsweise bereits 1999 die internetgestützte Personalsuche in großflächigen Rekrutierungsprojekten pilotiert und in den Folgejahren umgesetzt. Zu einer Zeit, in der das Internet als Medium für die Personalgewinnung von den meisten Personalberatungen noch „belächelt“ wurde. Oder wussten Sie beispielsweise, dass wir bereits im Jahre 2003 ein videogestütztes AC-Format entwickelt haben, um die Kosten für die Durchführung eines Assessment Centers zu senken und gleichzeitig die Objektivität in der Teilnehmerbeurteilung zu erhöhen? In 2005 haben wir in unserer Personalberatung ein „Search & Select-Modul“ entwickelt, das unter Ausschluss der kostenintensiven Bausteine klassischer Personalberatung eine professionelle Personalsuche und –vorauswahl auch für einfach dotierte Positionen ermöglichte. Und in 2008 haben wir für eine produktorientierte Branche ein Konzept zur Gewinnung von Firmenneukunden entwickelt - ganz ohne Produktbezug und mit einer Erstterminvereinbarungsquote von bis zu 40%.

Jede Idee hat stets ihre Zeit. Es sind weniger unsere Lösungen von gestern, auf die unsere heutigen Kunden setzen – es sind unsere Erfahrungen und Kompetenzen. Und so lange es Unternehmen gibt, die Lösungen suchen, werden wir daran arbeiten, unsere Erfolgsgeschichte auch zukünftig fortzusetzen: Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Ihnen!

Historie